April 23, 2024

DSB-Trophy und Sommerbiathlon in Steinwenden

Sowohl für unsere Sommerbiathleten als auch für die Athleten aus unserer Perspektiv-Gruppe ging es am Wochenende zu den Sommerbiathlon- und Target Sprint-Wettkämpfen im pfälzischen Steinwenden. Neben dem letzten Lauf des diesjährigen Saar-Pfalz-Cups wurden hier auch die offenen Pfalzmeisterschaften, sowie ein Lauf der DSB-Trophy im Target Sprint ausgetragen. Letzterer stellte für unsere Sommerbiathleten quasi die Generalprobe für die in zwei Wochen stattfindenden Deutschen Meisterschaften dar. Für unsere Perspektiv-Gruppe ging es hingegen in erster Linie darum Wettkampf-Erfahrung zu sammeln und gerade am Schießstand das im Training gelernte auch unter Wettkampf-Bedingungen umzusetzen.

Standortbestimmung vor Saisonhöhepunkt

Bei der DSB-Trophy im Target Sprint am Samstag sahen sich unsere Athleten einer äußerst starken Konkurrenz gegenüber. Während Christine Diehl bei den Damen III noch weitestgehend konkurrenzlos war, war das Feld bei der Jugend männlich und bei den Herren I gespickt mit ehemaligen Medaillengewinnern und Deutschen Meistern. Gerade mit Blick auf die Deutschen Meisterschaften in Dingolfing, die vom 21. bis zum 23. Juli stattfinden, war dieser Vergleich jedoch für unsere Sportler sehr wichtig.

Ben König eröffnete im Rennen der Jugend männlich aus saarländischer Sicht den langen Wettkampftag. Er hatte im letzten Jahr sensationell den Deutschen Meistertitel in der Altersklasse Schüler männlich geholt, musste nun aber erstmals in der Jugend männlich an den Start gehen und trat dort somit gegen teils deutlich ältere Sportler an. Läuferisch hielt er dennoch gut mit, schoss am Schießstand jedoch zu oft daneben, um mit der Spitze mitzuhalten. Sowohl im ersten als auch im zweiten Lauf, landete er so auf Platz vier und belegte diesen Platz letztendlich auch insgesamt. Sein Bruder Tom konnte krankheitsbedingt leider nicht mitlaufen.

Ben König (2.von links) beim Start des Rennens der Jugend männlich. Links und rechts neben ihm sind Patrick Lang und Felix Hofer aus der Klasse Herren I

Christine Diehl lief in ihrer Altersklasse ein einsames Rennen. Zwar hatte sie im ersten Lauf große Probleme und musste dank über 10 Schießfehlern sogar in die Penalty-Box gehen, beim zweiten Lauf zeigte sie jedoch ein wesentlich besseres Rennen und konnte ihre Zeit aus dem ersten Lauf um knapp anderthalb Minuten unterbieten. Als einzige Teilnehmerin in ihrer Altersklasse gewann sie diese entsprechend auch. Mit einer Leistung wie im zweiten Lauf dürfte es allerdings auch bei der DM in Dingolfing in zwei Wochen weit nach vorne gehen.

Enges Rennen bei den Herren I

In der Altersklasse Herren I war hingegen deutlich mehr Konkurrenz vertreten. Alleine aus unserem Verein gingen mit Felix Hofer, Patrick Lang, sowie Luca und Jean-Luc Diehl insgesamt vier Athleten in diesem Rennen an den Start. Erwartungsgemäß wurde hier daher vom Start weg in beiden Läufen ein sehr hohes Tempo gegangen. Da gerade die Top-Athleten auch am Schießstand extrem schnell und sicher unterwegs sind, galt daher für unsere Athleten möglichst lange Tuchfühlung halten und den Abstand nach vorne möglichst gering halten.

Dies gelang insbesondere Jean-Luc gut, der in beiden Läufen den sechsten Platz belegen konnte. Im zweiten Lauf ging er nach dem ersten Schießen sogar auf Rang vier raus, leistete sich beim zweiten Schießen jedoch drei Nachlader und fiel so noch auf Position sechs zurück. Entsprechend landete er auch in der Addition beider Läufe auf dem sechsten Platz. Auch sein Bruder Luca war in beiden Läufen sehr konstant und wurde mit knapp 30 Rückstand Sekunden auf Jean-Luc Neunter. Gerade läuferisch konnte er sich dabei stark präsentieren, was mit Blick auf die Target-Sprint-DM durchaus Hoffnung macht.

Das Teilnehmerfeld der Herren I auf der ersten Laufrunde

Da bei den Herren I mehr Sportler am Start waren, als Stände verfügbar waren, mussten Felix und Patrick im Lauf der Jugend männlich mitlaufen, ihre Zeiten wurden aber für die Herren I gewertet. Dadurch konnten die beiden einerseits keinen direkten Vergleich, wo sie sich im Rennen befanden, konnten sich dafür jedoch besser auf ihr eigenes Rennen konzentrieren. Und gerade im ersten Lauf lieferten sich die beiden auf der Strecke und am Schießstand ein spannendes Duell. Während Felix insgesamt beim Laufen die Nase vorne hatte, absolvierte Patrick die Schießeinlagen etwas schneller. Nach einem spannenden Kampf auf der Schlussrunde kam Felix im ersten Lauf eine Sekunde vor Patrick ins Ziel. Im zweiten Lauf konnte Patrick Felix jedoch beim zweiten Schießen distanzieren und überquerte knapp eine Minute vor seinem Teamkollegen den Zielstrich. Insgesamt reichte es für die beiden zu den Plätzen 10 und 11.

Ergebnisse DSB-Trophy Target Sprint

NameAltersklassePlatzierungLauf 1Lauf 2Gesamtzeit
Ben KönigJugend mPlatz 46:246:3312:57
Christine DiehlDamen IIIPlatz 19:117:4316:54
Jean-Luc DiehlHerren IPlatz 65:045:1110:15
Luca DiehlHerren IPlatz 95:185:2410:42
Patrick LangHerren IPlatz 105:576:2112:18
Felix HoferHerren IPlatz 115:567:2213:18

Großes Team bei Saar-Pfalz-Cup-Abschluss

Zum letzten Lauf des diesjährigen Saar-Pfalz-Cups war unser Verein noch einmal mit einem großen Team angereist. Insgesamt 13 Sportler gingen in Sprint und/oder Massenstart für unseren Verein an den Start. Besonders stark präsentierten sich dabei unsere jüngsten Athleten: in der Altersklasse Schüler männlich gab es in Sprint und Massenstart jeweils ein saarländisches Podest.

Im Sprint setzte sich Mattes Wendorf nach 3 Fehlern liegend und einem fehlerfreien Stehendschießen vor Moritz Toerlitz und seinem Bruder Ole Wendorf durch. Auch im Massenstart stand Mattes wieder nach insgesamt 3 Fehlern (diesmal aber bei insgesamt 15 Schuss) ganz oben. Sein Bruder Ole war dieses Mal ebenfalls treffsicher und ließ nur 3 Scheiben stehen und schob sich damit vor Moritz Toerlitz (9 Fehler), der dieses Mal Dritter wurde.

Auch Ben König und unser „Tiger“ Hans-Günther Kaiser konnten die Sprintrennen in ihren Altersklassen souverän gewinnen. Unser Tiger schaffte es dabei vor den Augen seines Sohnes Simon, der aktuell Teil der Biathlon-Nationalmannschaft ist, erstmals in seiner Sommerbiathlon-Karriere fehlerfrei zu bleiben. Bei Ben blieben liegend hingegen 3 Scheiben schwarz, dafür konnte er jedoch auf der Laufstrecke und beim Stehendschießen überzeugen.

5 Goldmedaillen im Massenstart

Bei den Massenstartrennen wiederholte neben Mattes (Schüler männlich) auch Ben (Jugend männlich) seinen Erfolg aus dem Sprint. Zudem konnten auch Marie-Christine Wilhelm (Jugend weiblich) und Emma Lena Kneip (Juniorinnen), sowie Luca Diehl (Herren I) ihre Massenstart-Wettkämpfe gewinnen. Hans-Günther hatte nach dem kräftezehrenden Sprint sowohl auf der Runde als auch am Schießstand Probleme und landete bei den Herren III knapp anderthalb Minuten hinter Richard Langenbahn auf Platz 2.

Besonders beeindruckend war dabei das Rennen von Emma Lena: Bei ihrem ersten Sommerbiathlon-Wettkampf seit knapp 3 Jahren, traf sie 18 von 20 Scheiben und erzielte damit das beste Schießergebnis aller Teilnehmer. Auch läuferisch zeigte sie eine gute Leistung und gewann nicht nur die Altersklasse der Juniorinnen, sondern kam zudem als zweitschnellste Frau ins Ziel.

Sommerbiathlon Steinwenden: Die saarländischen Ergebnisse

NameAltersklasseSprintMassenstart
Ole WendorfSchüler männlichPlatz 3 (1-2)Platz 2 (1-2-0)
Moritz ToerlitzSchüler männlichPlatz 2 (3-2)Platz 3 (3-3-3)
Mattes WendorfSchüler männlichPlatz 1 (3-0)Platz 1 (1-0-2)
Marie-Christine WilhelmJugend weiblichPlatz 2 (0-1)Platz 1 (1-2-1)
Henri BahrJugend männlichPlatz 2 (3-4)nicht gestartet
Ben KönigJugend männlichPlatz 1 (3-1)Platz 1 (3-3-2)
Emma Lena KneipJuniorinnennicht gestartetPlatz 1 (0-1-1-0)
Jean-Luc DiehlHerren IPlatz 2 (0-3)nicht gestartet
Luca DiehlHerren Inicht gestartetPlatz 1 (2-0-2-4)
Christine DiehlDamen IIInicht gestartetPlatz 2 (4-3-3-5)
Stephan DiehlHerren IIInicht gestartetPlatz 3 (1-2-2-1)
Eric BahrHerren IIIPlatz 2 (5-3)nicht gestartet
Hans-Günther KaiserHerren IVPlatz 1 (0-0)Platz 2 (1-1-2-2)

Vollständige Ergebnislisten vom Wochenende

Ergebnisse Target Sprint Trophy (Samstag):

Ergebnisse Sommerbiathlon Sprint & Massenstart (Sonntag):