Juli 19, 2024

„Wendorf-Trio“ am Notschrei erfolgreich

Am dritten Adventwochenende ging es für die Perspektivgruppe zum gemeinsamen Training mit Sportlern des SBW auf den Notschrei. Unter Kaiserwetter fand am Samstag ein Komplex- und Lauftraining statt. Den Abschluss bildete am Sonntag der „Rund um Fröhnd“ Lauf, ein schöner Langlaufwettbewerb.

Dort startete als erster von der Perspektivgruppe Ole Wendorf in der U 11 in die 3km lange Spur. Die Bedingungen waren gut, der Ski lief und so kam er nur 8sec. hinter dem Führendenins Ziel.  Mattes startete in der U14 mit seinem stärksten Konkurrenten Yves Kupferer (derzeitiger Gesamtsieger DSC Biathlon) auf die 4km Runde. Auch er lief als Zweiter ins Ziel, jedoch mit weniger Glücksgefühl, da er 54sec auf ihn abgeben musste. Als Letzter der Gruppe ging Moritz Toerlitz U15 (fälschlicherweise in den Listen als Wendorf) geführt auf die ebenfalls 4km Runde. Er lief ein gutes Rennen und lief am Ende auf Platz 4.

Insgesamt ein schönes Schneeerlebnis bei wunderschönem Kaiserwetter.