August 11, 2022

Mehrere Podestplätze beim Stadtlauf in Lebach

Am vergangenen Freitag waren einige unserer Sportler beim Stadtlauf in Lebach zu Gast. Bereits seit 2016 ist die Laufveranstaltung im Herzen des Saarlandes, die nur wenige Kilometer von unserer Biathlonanlage entfernt ausgetragen wird, fester Bestandteil unserer Saisonvorbereitung. Und trotz kurzfristiger Ausfälle waren wir auch in diesem Jahr mit insgesamt 12 Sportlern vertreten.

Vierfach-Erfolg beim Schülerlauf

Bei herrlichem Laufwetter standen am Freitagabend insgesamt 4 Läufe auf dem Programm. Der Schülerlauf über 2km, der „Schnupperlauf“ über 5km, der Hauptlauf über 10km, sowie der Staffellauf über 4 x 2,5km. Den Anfang machte der Schülerlauf, bei dem insgesamt über 120 Kinder und Jugendliche an der Startlinie standen, darunter auch 5 Sportler aus unserer Nachwuchsgruppe: Johann und Wilhelm Pahl, Ole und Mattes Wendorf, sowie Marie-Christine Wilhelm.

Unsere Sportler liefen sofort motiviert los und hielten sich auf den ersten knapp 200 Metern allesamt im vorderen Teil des Feldes, bevor sie aus dem Sichtfeld der Trainer auf die knapp 2km lange Strecke verschwanden. Für Eltern und Trainer hieß es nun abwarten, wann die ersten unserer Sportler auf die lange Zielgerade einbiegen würden. Sie alle staunten nicht schlecht, als nach gerade einmal 7 Minuten Mattes Wendorf der Erste der 123 Läufer war, der am Ende der Zielgerade zu sehen war. Nach einem beeindruckenden Zielsprint erreichte er in einer Zeit von 7:38min das Ziel und gewann nicht nur mit über 2 Minuten Vorsprung den ersten Platz in seiner Altersklasse, sondern hatte auch die schnellste Zeit aller Teilnehmer.

Und Mattes sollte nicht der einzige unserer Nachwuchssportler bleiben, der sich den Sieg in seiner Altersklasse sichern konnte: Auch Marie-Christine, Johann und Wilhelm waren die schnellsten Athleten in ihren jeweiligen Altersklassen. Insbesondere Johann zeigte dabei eine überragende Leistung. Obwohl er einer der jüngsten Sportler im gesamten Teilnehmerfeld war, ließ er knapp 100 Läufer hinter sich und kam auf Platz 23 ins Ziel. Ähnlich stark war auch die Leistung von Ole Wendorf. Auch wenn er in der sehr starken Konkurrenz in seiner Altersklasse „nur“ auf Platz 4 landete, setzte auch er sich gegen einige deutlich ältere Konkurrenten durch und erreichte unter allen Startern einen hervorragenden 16.Platz.

5 Sportler und ein Stolzer Trainer: Unsere Nachwuchsathleten mit ihrem Trainer Hendrik Groß nach dem Schülerlauf

Tiger-Sieg und Staffel-Silber

Nach den hervorragenden Leistungen unserer „Kleinen“ lag der Druck vor den Rennen über 5 und 10km nun bei den Erwachsenen. Gerade im 5km-Rennen mussten sich Judith Koschorke und Jutta Kaiser von unserem Verein jedoch gegen absolute Top-Läuferinnen durchsetzen, da das 5km-Rennen gleichzeitig als Saarlandmeisterschaft im Straßenlauf gewertet wurde. Trotz der starken Konkurrenz hielten sich beide im vorderen Drittel des Feldes und kamen auf den Plätzen 20 und 28 ins Ziel. Im 5km-Rennen der Herren knackte Andreas Wendorf nach einer starken Leistung die 21-Minuten-Marke und landete auf Platz 35. Noch besser machte es unser „Tiger“ Hans-Günther Kaiser: Er kam im Rennen über 10km nach 49:35min ins Ziel und sicherte sich damit in seiner Altersklasse (M60) den Sieg.

Auch unsere Staffel zeigte trotz massiver Personalnöte eine hervorragende Leistung. Obwohl Luca Diehl (Erkältung) und Hendrik Groß (Rippenverletzung) kurzfristig absagen mussten, konnten wir dank unserer Nachwuchsathleten Ben und Tom König eine aussichtsreiche Staffel an den Start bringen. Wie aussichtsreich diese Staffel war, zeigte sich direkt bei Startläufer Ingo Betzold: Er lief von Beginn an ein sehr hohes Tempo und konnte sich dadurch schnell von den übrigen Staffeln absetzen. Mit einem Vorsprung von rund 20 Sekunden übergab er auf Tom König. Auch er schlug ein vergleichbar hohes Tempo an und konnte den Vorsprung sogar um ein paar Sekunden ausbauen. Erst auf der dritten Position büßte unsere Staffel, trotz einer starken Leistung von Ben König, die Führung ein. Obwohl er eigentlich noch jung genug wäre, um beim Schülerlauf mitzulaufen, gelang ihm in der Staffel die drittschnellste Zeit aller Läufer auf seiner Position. Mit knapp 25 Sekunden Rückstand auf den Schlussläufer des TC Lebach schickte er Jean-Luc Diehl auf die letzte Runde. Der versuchte noch einmal an den ersten Platz heranzulaufen, konnte allerdings den Rückstand nicht mehr aufholen und sicherte stattdessen Platz 2 ab. Angesichts der kurzfristigen Ausfälle und der jungen Besetzung der Staffel ein tolles Ergebnis.

Lyoner statt Medaille: Unsere Herren-Staffel nach der Siegerehrung mit einem typisch saarländischen Preis

Die Ergebnisse auf einen Blick:

NamePlatzierungAltersklasseDistanzZeit
Johann PahlPlatz 1MK72km9:32
Ole WendorfPlatz 4MK92km9:16
Mattes WendorfPlatz 1MK122km7:38
Wilhelm PahlPlatz 1MJ142km8:11
Marie-Christine WilhelmPlatz 1WJ142km9:12
Judith KoschorkePlatz 20Frauen5km23:12
Jutta KaiserPlatz 28Frauen5km25:50
Andreas WendorfPlatz 35Herren5km20:59
Hans-Günther KaiserPlatz 1M6010km49:35
Staffel (Ingo, Tom, Ben, Jean-Luc)Platz 2Herren4 x 2,5km41:21